JRK-Landesleitung

Die ehrenamtliche Landesleitung Jugendrotkreuz Hessen leitet die Geschicke des Jugendrotkreuzes auf Landesebene und wird dabei vom Team der Geschäftsstelle unterstützt.

Die aktuelle Landesleitung setzt sich derzeit zusammen aus dem Landesleiter Jugendrotkreuz Michael Bartel und seinen Stellvertretern*innen Anika Wiese, Clara Kasielke, André Seidel und Annika Gerhardt. 

Die nächste Wahl findet turnusgemäß im Herbst 2024 statt.

 


 

Michael Bartel (Landesleiter Jugendrotkreuz)

Michael Bartel, Jahrgang 1984, kommt aus dem Kreisverband Kassel-Land. Zum Jugendrotkreuz ist Michael mit acht Jahren gekommen. Seitdem hat er diverse Ebenen und Funktionen durchlaufen, darunter die Kreisleitung JRK im KV Kassel-Land sowie die Tätigkeit als Instruktor Notfalldarstellung im DRK Landesverband Hessen.

Im Hauptberuf ist er Rettungsassistent und Mitinhaber einer Firma für Medizin- und Rettungstechnik. Michael kocht gerne, ob zuhause oder für das JRK Zeltlager. Dort kann man ihn auch am Lagerfeuer mit seiner Gitarre hören.

„Das JRK schafft Verbindungen über alle Grenzen hinweg. Es ist spannend diese Verbindungen mitzuerleben und zu gestalten. Besonders schön ist es, wenn aus diesen Verbindungen langanhaltende Freundschaften werden.“

Per E-Mail erreicht Ihr Michael unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Anika Wiese (stellv. Landesleiterin Jugendrotkreuz)

Anika Wiese, Jahrgang 1997, ist seit September 2021 stellvertretende Landesleiterin in Hessen. Sie kommt wie André und Clara aus dem Kreisverband Hochtaunus. Dort hat Anika im Jahr 2007, im Alter von 10 Jahren als Neugründungsmitglied beim Jrk Bad Homburg angefangen. 

 

Vom Gruppenkind hat sie sich zur Gruppenleiterin entwickelt und absolvierte die Ausbildung hierzu im April 2014. Im Januar 2016 übernahm sie von André die Ortsleitung, wurde stellvertretene Kreisleiterin und ist seit 2019 Kreisleiterin im Hochtaunuskreis. 

 

Beruflich ist Anika in den letzten Zügen Ihrer Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen in einem Krankenhaus. In ihrer Freizeit beschäftigt sich Anika neben der Fotografie mit dem (digitalen) zeichnen.

In der Landesleitung kümmert sie sich für Euch um die Notfalldarstellung sowie gemeinsam mit André um die Zeltlagerplanung. 

 

„JRK bedeutet für mich Freundschaft! Man fühlt sich dort wie in einer großen Familie mit sehr vielen unvergesslichen und positiven Momenten

Per E-Mail erreicht Ihr Anika unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Clara Kasielke (stellv. Landesleiterin Jugendrotkreuz)

Clara Kasielke, Jahrgang 1998, ist seit Oktober 2020 stellvertretende Landesleiterin des Jugendrotkreuzes in Hessen. 2016 ist sie zeitgleich dem DRK und JRK im Hochtaunuskreis beigetreten, dabei hat sie sofort gefallen an der Jugendarbeit gefunden. In ihrer Heimatstadt Neu-Anspach ist sie nach wie vor Gruppenleiterin und unterstützt die Kreisleitung. 

 

Momentan kümmert sie sich in der Landesleitung um die Themen Verbandsverjüngung, Nachhaltigkeit und Wettbewerbe. Für die 2022 startende Kampagne „Unsere Stimme, unsere Zukunft!“ ist sie eure Ansprechpartnerin. Diese Kampagne dreht sich um Jugendbeteiligung und Kinderrechte. 

 

Neben dem JRK-Leben studiert Clara Medizinisches Management in Gießen und arbeitet als Rettungssanitäterin im Hochtaunuskreis. In ihrer Freizeit probiert sie gerne verschiedene Sportarten aus und trifft sich mit ihren Freundinnen und Freunden.

 

„Jugendrotkreuz ist für mich ein Gefühl, das sich zusammensetzt aus Zufriedenheit, Zusammenhalt und ganz viel Spaß“  
 
Per E-Mail erreicht Ihr Clara unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


 

Annika Gerhardt (stellv. Landesleiterin Jugendrotkreuz)

Annika Gerhardt, Jahrgang 1995, ist seit 2015 stellvertretende Landesleiterin des Jugendrotkreuzes in Hessen.

Annika ist mit neun Jahren zum Jugendrotkreuz in Nidderau gekommen. Dort begann sie auch ihre Gruppenleiterinnentätigkeit und baute zusammen mit anderen Gruppenleitungen eine neue Kindergruppe auf. Sie engagierte sich in der Projektgruppe Vielfalt, war als Klimahelferin und als Buntstifterin aktiv und ist Teamerin des Jugendrotkreuzes Hessen.

Annika absolviert zur Zeit ihr Referendariat in Gießen und arbeitet in diesem Rahmen als Förderschullehrerin an einer Gesamtschule. Zu ihren Lieblingsbeschäftigungen in ihrer Freizeit gehört neben dem JRK das Lesen und das Treffen mit Familie, Freundinnen und Freunden.

In der Landesleitung kümmert sich Annika um den Bereich Bildung und um die Juniorhessen. Zudem beschäftigt sie sich mit dem Thema Verbandsverjüngung und ist außerdem eure Ansprechperson in Sachen Kindeswohl.

„Im JRK konnte ich schon immer ganz ich selbst sein und genau dieses Gefühl möchte ich vermitteln. Jede*r ist bei uns im Jugendrotkreuz genauso willkommen, wie sie oder er ist.“

Per E-Mail erreicht Ihr Annika unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  


 

André Seidel (stellv. Landesleiter Jugendrotkreuz)

André Seidel, Jahrgang 1986, ist seit September 2019 stellvertretender Landesleiter des Jugendrotkreuz in Hessen, er kommt ursprünglich aus dem Kreisverband Hochtaunus. Durch einen Freund in seiner Schule ist er im Alter von 13 Jahren zum Jugendrotkreuz gekommen. Schon nach der ersten Gruppenstunde war ihm klar, hier will er mitmachen. Daraufhin hat er sich vom Gruppenkind über den Gruppen- und Ortsleiter bis zum Kreisleiter auf Kreisebene engagiert.

Beruflich schafft André es auch nicht sich vom Roten Kreuz zu trennen. Er arbeitet in seinem „Heimat Kreisverband“ als Teamleiter für den Bereich ServiceCenter und als Teamleiter der IT-Abteilung.
Neben Beruf und JRK kocht André sehr gerne und versucht Freunde und Familie nicht zu kurz kommen zu lassen.

In der Landesleitung kümmert er sich für Euch um die Juniorhessen sowie zusammen mit Anika rund um das Zeltlager und zusammen mit Clara um die Wettbewerbe. Er ist auch zusammen mit Annika Ansprechpartner für SocialMedia und Eure männliche Vertrauensperson im Landesverband.

„Das JRK ist etwas ganz Besonderes, es schafft Freundschaften, man knüpft Kontakt, du kannst dort viel lernen und es macht vor allem reisen Spaß! Bei mir hat das Jugendrotkreuz große Teile meines Lebens positiv verändert.“

Per E-Mail erreicht Ihr André unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.